Offener Brief

Ich weiß, dass ich den Blog nur allzu selten füttere, aber Zeitmangel ist leider ein zwingender Grund. Heute möchte ich aber einen Link teilen, der aus der Sicht einer Halterin geschrieben ist, deren Hund an Epilepsie erkrankt ist. Der Brief hat mich sehr mitgenommen, denn er beschreibt schonungslos, dass es nicht nur irgendeine schlimme Krankheit ist, sondern das ganze Leben beeinträchtigt – vorausgesetzt man hängt an seinem Hund, wie ihr das hoffentlich alle tut.

Sehr lesenswert, aber auch sehr traurig.

Offener Brief